Training auf der Alb

Die Wandersaison hat begonnen. Nicht wegen Beskiden – das hat sich für 2020 erledigt – sondern um den Homeofficetrott zu entkommen, haben wir regelmäßige Wanderungen begonnen. 10 bis 15km in der Umgebung. Die Beine wissen gar nicht, was mit ihnen geschieht. Und leisten Widerstand.

Die erste längere Wanderung (mit Wanderstöcken) war zur Himmelfahrt. Von Metzingen über den Albtrauf nach Urach. Wir starteten spät. Daher war der Aufstieg zum Jusiberg in der Nachmittagssonne recht anstrengend. Der Ausblick vom Gipfel nach Norden aber besonders schön. Die Aich ist keine 10km weit entfernt, am Horizont sieht man den Stuttgarter Fernsehturm. Unterwegs blickt man auf die Burgruinen Hohenneuffen und Hohenurach.

Hier ein paar Bildimpressionen. Wer hätte gedacht, daß die Outlet City Metzingen so schöne Weinberge hat.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s